Kreditkarte

Ich habe jetzt eine neue Kreditkarte
und bin begeistert von den günstigen Konditionen.

Kreditkarte - Ich habe jetzt eine neue Kreditkarte<br>und bin begeistert von den günstigen Konditionen.

Mehr zum Thema Kreditkarten

Meine Kreditkarte, meine Freiheit

Banken und Kreditinstitute bieten eine weite Bandbreite an Kreditkarten in unterschiedlicher Ausgestaltung und Funktionalität an. Die wohl weltweit bekanntesten und verbreitetsten Karten sind Visa und Mastercard. Bevor Sie sich auf die Suche nach einer Kreditkarte begeben und sich letztlich für eine entscheiden, ist Vergleichen wichtig – denn das spart bares Geld.

Was brauche ich genau?

Die weltweit führenden Anbieter Visa, Mastercard und American Express vertreiben ihre Produkte in 210 Ländern und werden von über 33 Millionen Partnerbanken unterstützt. Doch bevor es in diesem Wirrwarr an Möglichkeiten zur passenden – vorzugsweise kostenlos erhältlichen – Karte geht, sollte man sich einige Gedanken machen.
– Suche ich nur eine Kreditkarte oder auch ein Girokonto dazu?
– Bin ich oft im Ausland unterwegs und soll die Karte eine Reiseversicherung beinhalten?
– Behebe ich mit der Karte oft Bargeld?
– Nutze ich die Karte als eine Art Zwischenfinanzierung und überziehe ich oft den Rahmen?

Grundsätzlich zahlt sich der Vergleich kostenlos angebotener Produkte aus.

Auf die laufenden Kosten kommt es an

Je nach Wunsch und Nutzung kann ein Rahmenvertrag günstig oder teuer ausfallen. Neben der Kartengebühr selbst können Sie vor allem Spesen und Zinsen einem Vergleich unterziehen. Zahlungen mittels Kreditkarte sind für Banken ein erheblicher Aufwand und deswegen verrechnen sie eine Jahresgebühr. Doch viele Karten sind heute kostenlos zu haben, dann steigen jedoch oft andere Gebühren, wie zum Beispiel Gebühren für Transaktionen, Bargeld Behebungen, die Sollzinsen oder Gebühren für die Umrechnung von Fremdwährungen in die Landeswährung (Auslandsgebühren).

Ein Vergleich zwischen Visa, Mastercard oder American Express kann nicht pauschal beantworten, welches Kreditkartenunternehmen das beste ist. Das hängt sehr stark von der Nutzung und der gewählten Zusatzangebote ab. Einfach gesagt, wenn die Karte gelegentlich im EU-Raum oder für Online-Einkäufe genutzt wird, dann ist eine kostenlose Basisversion völlig ausreichend. Andererseits ist auf Reisen (nicht nur EU sondern weltweit) und bei extensivem Einsatz (regelmäßiger Nutzung), die ein Mehr an Leistungen umfasst, wie zum Beispiel die kostenlose Bargeldbehebung im Ausland, niedrigere Sollzinsen oder auch günstige Abrechnungsspesen, der Premiumvariante der Vorzug zu geben.

Sicherheit geht vor

Fortschritt durch Technologie und ständige Verbesserung der Sicherheitsvorkehrungen fördert das Vertrauen von Kreditkarten-Nutzern. Verschlüsselungstechnologien wie beispielsweise fälschungssichere EMV-Chips, aufgedruckte oder eingestanzte Prüfnummern auf der Rückseite der Karte oder moderne Zahlungsverfahren wie der 3D Secure Code oder Verified by Visa, sichern das digitale Bargeld zusätzlich ab.

Daher gilt: Besser zuerst vergleichen, als sich später ärgern.